10 Gründe für Ihr nächstes Event auf Malta

01. Kurze Flugdauer von weniger als 3 Stunden

In weniger als 3 Stunden erreichen Sie Malta von den wichtigsten europäischen Flughäfen. Direktflüge von Deutschland, Österreich und der Schweiz bieten Air Malta, Lufthansa, Ryanair und Wizz.

02. Einfache Verständigung

Malta war bis 1964 englische Kolonie. Durch den britischen Einfluss wird auf den Inseln neben Maltesisch auch fließend Englisch gesprochen.

03. Ausgezeichnete Infrastruktur

Auf Malta finden Sie 15 Fünf-Sterne- und 43 Vier-Sterne Hotels, von großen internationalen Ketten bis hin zu kleinen Boutiquehotels. Viele dieser liegen in fußläufiger Entfernung voneinander, so dass große Gruppen auf mehrere Häuser verteilt werden können.

Auf Malta gibt es mehrere Konferenzzentren, die bereits Gastgeber zahlreicher internationaler Veranstaltungen waren und modernste Technikausstattung bieten. Zusätzlich bieten alle Fünf-Sterne und mehrere Vier-Sterne Hotels Konferenzeinrichtungen und eigene MICE-Teams.

04. Kurze Transferzeiten

Malta, Gozo und Comino sind nur 316 km2 groß – Gruppen sind daher selten länger als 25 Minuten unterwegs und haben somit mehr Zeit für das Programm. (Flughafen – Valletta: 5km, Flughafen – Gozo: 30km)

05. Mediterranes Klima

Mit 295 Sonnentagen pro Jahr haben Sie von April bis November auf Malta und Gozo für Ihre Veranstaltungen (fast) immer eine Schönwettergarantie. Im „Winter“ ist es oft frühlingshaft!

06. Zuverlässige Partner

Schon seit über 30 Jahren werden auf Malta regelmäßig Veranstaltungen durchgeführt. Zahlreiche professionelle Anbieter im Meeting und Eventbereich untertützen Sie bei der Zusammenstellung innovativer Programme. Sie können sich also ganz auf die Erfahrung Ihrer Partner vor Ort verlassen!

07. Große Vielfalt an Veranstaltungslocations

Die einzigartige Landschaft und das reiche Kulturerbe der Inseln bieten eine großartige Kulisse für unvergessliche Veranstaltungen. Sei es ein Freiluft-Dinner auf einem Dorfplatz oder ein Cocktailabend auf einem im Grand Harbour dahingleitenden Boot, ein Dinner am Meer oder ein festlicher Galaempfang.

Zur Wahl stehen u.a. historische Paläste, Klöster und Museen, die Saluting Battery mit Hafenblick, der Ggantija-Tempel oder die Salzpfannen auf Gozo.

08. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Vergleich zu ihren europäischen Nachbarn sind die Kosten auf den Maltesischen Inseln überschaubar. Die Mehrwertsteuerrückerstattung für ausländische Firmen ist ein weiterer Pluspunkt.

 

09. EU-Mitglied und die Währung ist der Euro

Seit 2004 ist Malta das südlichste Mitglied der EU. 2008 wurde der Euro eingeführt. Da Malta zu den Schengen-Ländern zählt, ist die Einreise für EU-Bürger besonders unkompliziert.

10. Maltas berühmte Gastfreundschaft

Im Laufe seiner Geschichte hat Malta verschiedene Völker beherbergt und ist heute dank seines herzlichen Empfangs und der berühmten Gastfreundlichkeit erste Wahl für Konferenzen, Events und Incentives.

Daniel Cardona